Auserwählt

Lilie, kristallen ist dein Glanz, er gleicht des Mondes Schein, der scheu in deiner weißen Blüte steht.

Silbern klingen Töne durch dein Wesen, klar und rein, wie leises Singen, das im Traum durch eine heilige Stille weht.

Du wächst zu Nächten, die Gebete tragen, und blühst damit beladen auf zu deiner lichtesschönen Gegenwart.

Der Lilie Unschuld ist zugleich ihre stumme Leidenschaft, die Herzen besiegen und himmelan führen kann – wie ein Andachtsgefühl. Ihre Reinheit durchdringt die „Mühseligen und Beladenen“, in ihrem Umkreis ist der Ton stiller Erwartung – er gibt ihr ihre Schönheit.