Gesungen

Wenn die Schwäne aus den stillen Wassern aufsteigen – in der Helle ihres Flügelschlages – holt sich der Tag sein Glück aus ihres Herzens Lied, und der Ton ihrer fernen Rufe weht bis in den Traum der Nacht, und steht verhalten über den Schatten der Wälder wie eine Sehnsucht, die aus dem weiten Sangesruf flüsternd erwacht.
Naturgedicht, in dem ein seelenvolles Element, die Sehnsucht, steht.