Stumme Qual

Ich bin die ferne Erinnerung aus meerversunkenem Ort, der Toten Blume, die in aufgelöster Stunde klagt, wie ein Choral, der ohne Töne ist und ohne Wort, und alle Sehnsucht ist wie Dunkelsein, dem keine Sonne tagt.

Nur starr und stumm ist, was in meinem Grunde steht, denn meine Seele ist zersprungen, vom Grausen ihrer Qual, die nicht vergeht.

Gedanklich stand das Geschehen des „Schimmelreiters“ Pate, des „Urschimmelreiters“, der an der Weichsel angesiedelt ist und überall, wo er auftaucht, Böses mit sich bringt, niemals Ruhe findend; zu denken ist ebenfalls an das unerlöste Getriebensein des Ahasver oder des „Fliegenden Holländers“, obgleich letzterer Erlösung fand.