Widerstehen

Ein Kummer, der aus ungelebten Dingen steigt, ist wie ein altes Herz, das unverstanden in Zusammenhängen steht, dem stumm und düster ein betäubter Traum entgegenschweigt, der todestrunken es ersticken will in Tränen, dunkel, wie umnachtetes Gebet.

Die Seele wächst aus eigenem Liede über Leeres nur, ihr Beben ist des Steigens Klange, nur dies ist Wendung, entwachse deinem Banne zu ihrer schaffenden Struktur.

Die Aussage, dass ein erfüllt gelebtes Leben auf wunderbar einfache Weise in unseren eigenen Händen liegt.